FRIEDENSMENÜ

DER KOCHENDE PASTOR UND DAS FRIEDENSMENÜ

Am jeden Mittwoch ab 12:30 Uhr im Café [Why-Not]-Integration.

43B45735-9099-4C8B-972B-397D2DF45024

Das Projekt „Friedensmenü“ ist eine kulinarisch-spirituelle Form um Menschen den Geschmack des Friedens nahe zu bringen.

084B4C37-0EC7-4E59-B23B-0F4DA6CD0423

Maurício kombiniert Originalgerichte aus zwei Ländern, die politisch miteinander zerstritten sind, als eine Art Friedensgebet. Er möchte, dass die Gäste des Why-Not-Cafés erfahren, wie die Kombination der Gerichte zu einem ganz besonderen Geschmackserlebnis führt und dass sie somit erleben, wie Frieden schmecken könnte. Natürlich darf man gerne beim Essen ein leises Gebet um Frieden sprechen oder gute Gedanken zu den Ländern und ihren Menschen senden.

BD1B1D1B-A809-418D-8BE0-36C2D6754B09

6AD41818-F240-482B-9775-39CB9CA8EBC0
6785AFE9-8A20-439E-87DF-87FF0ABA70D8
Angefangen hat das Projekt am 16. September 2020 mit drei aufeinander folgenden israelisch-palästinensischen Menüs. Ab dem 14. Oktober und dann jeden Mittwoch bis zum 23. Dezember werde ich mich durch die Konflikte der Welt durchkochen. 

 

2A972D3F-9D3F-49E9-A743-60ACE6DB0370

27A288F8-C5D8-4ACB-8FC3-2D57A7A32BC1

3BF667A2-7A1D-4BE5-85ED-522B51EE1907

Von 14. bis 23. Dezember kommt das Projekt in eine neue Phase, denn dann koche nicht mehr ich, sondern ich werde gezielt 10 Tage lang jeweils zwei Personen einladen, um das Friedensmenü vorzubereiten, zum Beispiel einen Israeli und einen Palästinenser, einen Syrer und einen Iraner … dieses als Zeichen des Friedens. Parallel dazu bleibt der Gottesdienstsaal unserer Kirche geöffnet, damit Menschen in einem Raum der Stille – oder vielleicht auch bei leiser Musik – eine Kerze anzünden und ein leises Gebet um Frieden sprechen können.

Auch Veranstaltungen wie ein Friedenskonzert, ein Candle-Light-Dinner  for Peace und ein Friedensgottesdienst am 24. Dezember als Abschluss des Projektes sind geplant.

LEIDER WEGEN DEN STEIGENDEN ZAHLEN VON COVID-19 NICHT MEHR MÖGLICH!!! 🙁

Natürlich geschieht all das im Rahmen eines strengen Sicherheitskonzepts.

Wenn dich dieses Projekt interessiert, dann komm an einem Mittwoch ab 12:30 Uhr ins „Why-Not-Café“, um zu erfahren wie Frieden schmecken kann.

D3DB74FF-9960-4383-A097-406B1CF2ECE6

F0CB3CE6-FFC6-4B4C-9830-758334C80A9C

 

 

BEREITS BESTEHENDE KOCHPROJEKTE

Hier kochen wir nicht für, sondern immer mit.

JOSHUA’S KITCHEN – Ein Kochabend für Ottensen und neue Hamburger. Gekocht wird seid Januar 2015 und hoffentlich demnächst wieder.

joshuas-kitchen-team

137CA8FE-B5C0-41BF-8EC5-EF9F8AA2FE73

eating
OUR KITCHEN – Ein Kochabend mit Studenten im Café Quo Vadis in der Grindelallee.

DCB6A2D1-AD67-441B-9365-236ECC89C7C6
924678E8-1394-4F6C-8F05-63B63579F93F
A00630E6-2843-4D78-9863-EBAF34BBBEF3